ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER YOGACADEMY®

1. Hausordnung, die Yogaetikette

Erscheine bitte pünktlich zu unseren Yogaklassen! Mindestens 20 Minuten vor der Stunde, öffnet das Studio für dich. So bist Du entspannter und alle anderen auch. Solltest Du dich doch einmal verspäten, warte bitte die Anfangssequenz vor dem Yogaraum ab, bis Dich der Lehrer in den Raum bittet. Betrete diesen dann zügig und ruhig.

Nimm Deine Schuhe bitte nicht mit in die Yogaräumlichkeiten. Lasse sie in den dafür vorgesehen Platz im Eingangsbereich.

Schalte Dein Mobiltelefon komplett aus oder stell es laut-und vibrationslos ein. Du kannst es mit Deinen Wertsachen in die dafür bereitgestellten Spinde einschließen.

Du hast die Möglichkeit unsere Yogamatten und alle Hilfsmittel zu nutzen, die sich in den Räumlichkeiten befinden. Falls Du Dein eigenes Yogamaterial mitbringen möchtest, dann nimm es bitte auch wieder mit zurück.

Grundsätzlich können keine Yogahilfsmittel in der YOGACADEMY gelagert werden!

Für Garderobe und Wertsachen übernimmt YOGACADEMY keine Haftung!

Jeder von uns freut sich über Rücksichtnahme, freudiges Entgegenkommen, angemessene Körperhygiene, passende Kleidung und natürlich über ein freundliches Lächeln!

2. Angebote der YOGACADEMY

  • Yoga-Abo

    Mit dem Yoga-Abo kannst du 4x/8x im Monat Yogastunden wahrnehmen. Du meldest Dich für die Yogastunden an, die gut in Dein Leben passen und es ist mindestens für ein Jahr für Dich ein Platz auf der Matte reserviert! Ausgenommen davon sind Workshops und andere besondere Angebote. Jedoch erhält Du bei einem abgeschlossenen Abonnement 10% Preisnachlass bei Workshops!

    Mit einem Abo kannst Du in allen Klassen die Yogastunden wahrnehmen, Fehlstunden bis zu 2 Wochen danach. Voraussetzung ist die Verfügbarkeit von freien Plätzen.

    Das Yoga-Abo hat eine Laufzeit von 12 Monaten und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, falls Du nicht 4 Wochen vor Ablauf kündigst.

    Bitte datiere die Dauerüberweisung für das Abo auf den 1. eines Monats. Falls Du in der Mitte eines Monats gerne beginnen möchtest, dann achte bei Deiner ersten Überweisung auf die entsprechende Summe!

  • Kurse

    Unsere Präventionskurse haben eine bestimmte Laufzeit, an der Du bis zu 80% teilnehmen musst um die Bescheinigung für die Krankenkasse zu erhalten. Je nach Laufzeit des Kurses kannst Du 2 oder 3 mal fehlen, falls du die Bescheinigung anstrebst.

    Warteliste:

    Falls ein Angebot ausgebucht sein sollte, kannst Du Dich auf die Warteliste setzen lassen und erhältst dann per Mail automatisch Bescheid, sobald ein Platz frei wird! In der Regel sind bis zu 12 Stunden vorher.

  • Klassen

    Unsere Klassen sind flexibel, einzeln oder auch mehrere Stunden am Stück zu buchen.

  • Schnupper- / 5er-Karte / 10-Karte

    Alternativ kannst Du eine 5er / 10er -Karte buchen. Die Gültigkeit der Karte ist jeweils beim Kauf ausgezeichnet.

    Die Karten können in allen angebotenen Klassen eingesetzt werden. Bis zu 12 Stunden vor der Yogastunde hast Du die Möglichkeit diese kostenlos zu stornieren.

  • Drop-In

    Falls Du ganz spontan sein möchtest, dann auch gerne das! Schaue im Kursplan nach, in welchen Stunden noch freie Plätze sind, buche Dich spontan ein und komm vorbei!

  • Probestunde

    Falls Du uns und unser Angebot kennenlernen möchtest, kannst Du eine Probestunde buchen. Falls Du Dir unsicher bist welche Stunde für Dich geeignet ist, helfen wir Dir gerne weiter. Melde Dich dann einfach per Mail oder auch telefonisch.

  • Workshops und besondere Angebote

    Regelmäßig werden Workshops in unserem Studio angeboten! Alle Informationen dazu kannst Du auf unserer Webseite nachlesen oder im Studio erfragen!

  • Warteliste

    Falls ein Angebot ausgebucht sein sollte, kannst Du Dich auf die Warteliste setzen lassen und erhältst von uns Bescheid, sobald ein Platz frei wird!

  • Privatstunden

    Falls Du allein praktizieren möchtest, oder mit einer Freundin/einem Freund oder in einer Kleingruppe bis zu 5 Personen, so ist auch das möglich. Herzu kannst Du einen individuellen Termin mit uns vereinbaren.

  • Preise

    Die Preise richten sich nach den aktuell gültigen Preislisten, die Du bei uns im Studio oder auf unserer Webseite einsehen kannst.

3. Buchung und Bezahlung

Die Anmeldung zu den Yogastunden, -kursen, Workshops und anderen Angeboten der YOGACADEMY erfolgt über das Online-Buchungsprogramm FITOGRAM und ist verbindlich. Dazu ist es erforderlich, dass Du Dich vor Deiner ersten Teilnahme an unseren Yoga-Angeboten registrierst. Das kannst Du entweder direkt über unsere Webseite yogacademy.de oder sind Dir auch gerne im Studio behilflich.

Die Teilnahme am jeweils gebuchten Angebot ist erst nach vollständiger Bezahlung des Teilnahmebeitrags gesichert. Ist das nicht der Fall und wir nach Aufforderung nicht den gesamten Betrag verbuchen können, so werden wir auf den nächsten Interessenten auf der Warteliste zurückgreifen und Dir eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellen.

Die Teilnahmebeiträge werden mit der Buchung des jeweiligen Angebots fällig. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung, Paypal oder Lastschriftverfahren.

Beim Lastschriftverfahren verpflichtest Du Dich dazu, für ausreichend Deckung auf Deinem Konto zu sorgen. Bei einer Rückbuchung sind die dafür entstehenden Kosten von Dir zu tragen.

4. Stornierung Kurs / Workshop

Falls Du Deine verbindliche Teilnahme an einem Kurs stornieren möchtest, so ist das zwei Wochen vor Beginn möglich ohne dass Dir der Betrag berechnet wird. Fällt die Stornierung kurzfristiger aus, so wird der Betrag zu 50% fällig, 24 Stunden vor Beginn ist eine Stornierung nicht mehr möglich oder Du benennst einen Ersatzteilnehmer, der sich verbindlich zu der Teilnahme anmeldet.

In diesem Fall, oder sofern ein Teilnehmer von der Warteliste nachrücken kann, werden Dir bei einem Kurs lediglich die Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30.00 €.

Einen Workshop kannst Du bis 24 Stunden vorher kostenlos absagen, danach müsste jemand anderes Deinen Platz einnehmen oder dieser verfällt.

5. Voraussetzungen der Teilnahme

Der Teilnehmer sollte sich physisch und psychisch in der Lage sehen am Yogaunterricht teilzunehmen.

Bei Fragen bezüglich Einschränkungen oder Unsicherheiten steht das Team der Yogacademy gerne beratend zur Seite. Ergänzend kannst Du eine Einzelstunde buchen, in der nur auf Dich und Deine Belange eingegangen werden kann.

Diese ersetzt je nach Problem und Krankheitsbild jedoch nicht den Arztbesuch.

6. Haftungsbeschränkung

YOGACADEMY haftet grundsätzlich nicht für Schäden eines Teilnehmers. Eine Schadensersatzhaftung der Gesellschaft, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen besteht nur, wenn der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist oder durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht), d.h. einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht bzw. deren Verletzung das Erreichen des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Vertragspartner daher regelmäßig vertrauen darf, verursacht wurde. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Als wesentliche Vertragspflicht von YOGACADEMY zählt insbesondere, aber nicht ausschließlich, die fortlaufende Bereitstellung unserer Yogaangebote. Im Übrigen ist eine Haftung der YOGACADEMY auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen.

Das Mitbringen von Begleitpersonen, die nicht Teilnehmer des jeweils stattfindenden Yoga-Angebotes sind, ist grundsätzlich nicht gestattet. Das gilt auch für Kinder. Ausnahmeregelungen gelten nur nach Absprache.

7. Kündigung

Befindet sich der Teilnehmer mit der Zahlung eines Betrages in Verzug, berechtigt es die YOGACADEMY den Vertrag fristlos zu kündigen.

Das gilt auch, falls der Teilnehmer die Hausordnung nicht achtet und gemeinsame Gespräche keine Einigung erzielen.

Der Teilnehmer ist berechtigt eine Kündigung einzureichen.

1. bei Eintritt einer Schwangerschaft, die eine Yogapraxis laut ärztlicher Empfehlung nicht erlaubt oder seitens der YOGACADEMY kein Angebot für diesen besonderen Lebensabschnitt gemacht werden kann.

2. Bei einer Erkrankung, die es laut ärztlichen Attests nicht möglich macht an dem Yogaangebot teilzunehmen. Die Laufzeit des Angebots kann jedoch für die Dauer der ärztlichen Krankschreibung unterbrochen werden und wird dementsprechend nach Gesundung wieder aufgenommen.

3. Bei Verlegung des Hauptwohnsitzes des Teilnehmers an einen Ort, der mehr als 50 km von YOGACADEMY entfernt liegt.

4. Die ordentliche Kündigung kommt in Kraft bei der beschriebenen Kündigungsfrist des jeweiligen Angebotes.

8. Unterrichtszeiten und Ferien

Die Unterrichtszeiten kannst Du dem aktuellen Kursplan entnehmen.

YOGACADEMY macht 3 Wochen im Jahr Betriebsferien.

In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sowie in der Sommerferienzeit. Diese wird gesondert bekannt gegeben. In der übrigen Ferienzeit kann ein verändertes Programm angeboten werden.

9. Absage / Änderung

Wir behalten uns vor, bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer und von uns nicht zu vertretender Umstände (wie z. B. Krankheit oder Ausfall der Referenten bis zum Veranstaltungsbeginn) die Veranstaltung zeitlich zu verlegen, ersatzweise einen anderen Lehrer einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen.

10. Außergewöhnliche Umstände

Leider mussten wir in den letzten Jahren Erfahrungen mit außergewöhnlichen Umständen machen. Sei es die Corona-Pandemie mit mehreren Lockdowns, Kriegsausbruch oder Umweltkatastrophen. In diesen und anderen besonderen Fällen, nimmt sich die Yogacademy das Recht ihr Angebot zu ändern bzw. den Umständen anzupassen. Zum Beispiel: Online- statt Präsenzunterricht. Die für den Kunden relevanten Informationen sind dann auf der Webseite des Studios zu finden und die Kenntnisnahme derselben obliegt dem Kunden. Die Kundenkarten sowie die Yoga-Abos behalten auch bei geänderten Angebot ihre Gültigkeit und Laufzeit.

11. Einverständnis

Beim Kauf eines Produktes erklärt sich der Kunde mit den AGBs einverstanden.

12. Sonstiges

YOGACADEMY behält sich das Recht vor, die einzelnen AGB-Punkte zu ändern.
Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung erfolgt nicht.

Back To Top